mechANImamechANIma
Technische Mechanik für Ingenieure

Festigkeitslehre



Eine wesentliche Rolle bei einer Konstruktion spielt die Auswahl des verwendeten Materials. Folglich muss die Charakteristik eines Werkstoffes berücksichtigt werden und in die Berechnungen einfließen. Diese Fragestellungen werden in der Festigkeitslehre behandelt. Dazu heben wir die Annahme aus der Statik auf, dass ein Körper starr, also undeformierbar, sei. Es werden Spannungen und Verformungen von Bauteilen ermittelt und mit kritischen Werkstoffkenngrößen verglichen, um Aussagen über Festigkeit, Steifigkeit, Stabilität und Dauerfestigkeit machen zu können.

  Name Beschreibung
  10. Elastizität
In der Statik wurden bisher nur die Auflager- und Reaktionskräfte sowie Schnittgrößen berechnet. Darüber hinaus interessieren nun in der Festigkeitslehre auch die Materialeigenschaften.
  11. Stabilität
Bisher wurden statische Systeme im stabilen Gleichgewicht betrachtet und es wurde ein unverformtes System als Ausgangssituation unterstellt. Im Folgenden wird die Art des Versagens des Systems untersucht bei Erreichen einer kritischen Grenzspannung.