mechANImamechANIma
Technische Mechanik für Ingenieure

DER STOFF AUS DEM MECHANIK IST

Die Mechanik ist ein Teilgebiet der Physik, das mit der Entwicklung der Analytischen bzw. Rationalen Mechanik im letzten Jahrhundert einen gewissen Abschluss erreicht hat.  Die Analytische Mechanik ist ein mathematisch streng formuliertes, axiomatisch aufgebautes Gedankengebäude, das sich weniger der Lösung von Einzelproblemen widmet, sondern vielmehr versucht, prinzipielle Einsichten in Gesetzmäßigkeiten, Strukturen und Zusammenhänge in der Mechanik zu erlangen. Auf der anderen Seite ist die Mechanik unerlässlich, wenn es darum geht, konkrete technische, d.h. ingenieurwissenschaftliche Probleme zu lösen. Das dafür nötige Rüstzeug bereitzustellen, ist Gegenstand der Technischen Mechanik.

Übungs-, Klausuraufgaben und Zusatzmaterialien, die eine Verbindung zwischen den Kapiteln der Mechanik schaffen sind hier zusammengefasst.


  Name Beschreibung
  Explorationen
Explorationen erlauben, wie schon das Wort suggeriert, einen entdeckenden Umgang mit Mechanikwissen. Hier können Sie eigenständige Konstruktionen entwerfen und erhalten unmittelbare Rückmeldungen zu den resultierenden mechanischen Zusammenhängen.
  Bagger
müssen konstruiert werden. Der komplexe Sachverhalt der Konstruktion eines Baggers erfordert die unterschiedlichsten Überlegungen, auch mechanischer Art. Hier finden Sie gebündelt an einem praktischen Beispiel nahezu sämtliche Fragestellungen der Mechanik
  Klausuren
eine Auswahl von Klausuren die an der Universität Paderborn zu den Themen Statik, Festigkeitslehre und Dynamik gestellt worden sind
Übungsbuch  zum Buch. Um das Buch Technische Mechanik für Ingenieure und insbesondere die zweite Auflage nicht unnötig aufzublasen, haben wir uns entschlossen, ein separates Übungsbuch zu verfassen.   weiter ...