mechANImamechANIma
Technische Mechanik für Ingenieure

Statik



Die Statik ist die Lehre der Wirkung von Kräften auf starre Körper im Gleichgewichtszustand. Die Statik befasst sich also mit dem Zustand der Ruhe, der dadurch gekennzeichnet ist, dass die an einem Körper angreifenden Kräfte miteinander im Gleichgewicht stehen. Für einen Ingenieur ist die detaillierte Kenntnis der Statik unerlässlich, da viele Bauwerke gerade so konzipiert sind, dass sie sich nicht bewegen oder gar zusammenstürzen.

  Name Beschreibung
  1. Einordnung
Einordnung und Gliederung der Mechanik
  2. Grundbegriffe
Grundbegriffe
  3. Kraftangriff
Kräfte in einem Angriffspunkt
  4. Kraftsysteme
Allgemeine Kraftsysteme - Gleichgewicht des starren Körpers
  5. Schwerpunkt
Schwerpunktbestimmung
  6. Tragwerke
Lager, Trag- und Fachwerke
  7. Schnittprinzip
Bestimmung der sogenannten Schnittgrößen an biegesteifen Trägern.
  8. Reibung
Reibungsphänomene
  9. Arbeitssatz
Arbeitssatz der Mechanik und virtuelle Arbeit